Lupine II

Damit die Ableger unserer ersten, käuflich erworbenen Lupine, die ich im letzten Jahr in ein anderes Beet umgesetzt habe, überhaupt eine Chance haben, muß ich dieses jäten. Die Bezeichnung „Beet“ mag hierbei durchaus irreführend sein: Von einer einzigen Ausnahme abgesehen handelt es sich bisher lediglich um Flächen, von denen ich der Meinung bin, dass sie […]

Löwenmut

Den Löwenmäulchen ist es noch viel ärger ergangen, als den Lupinen … Ich mag Löwenmäulchen. Die Tatsache, dass ich einmal einen ganzen Strauß davon geschenkt bekommen habe, weil ein geliebter Mann fand, sie würden so formidabel zu meiner großen Klappe passen, mag da durchaus eine Rolle spielen … Aber bestimmt auch ihre Genügsamkeit und ihr […]

Die letzte ihrer Art

Nachdem eine im Vorjahr in der Gärtnerei erworbene Lupine recht gut gediehen war und sich überdies ohne unser Zutun auch vermehrt hatte, wurde die Lupine zum „hofkompatiblen Gewächs“ erklärt: Pflegeleicht bis unverwüstlich. Zu einem Bauernhof, der etwas auf sich hält, finde ich, gehört ein ebensolcher Garten, zumindest aber überquellende Blumenkästen und -kübel. Eine Besucherin hat […]