Sheeptrailing

Oskar ist mit seinen fast 11 Jahren schon sehr viel ruhiger geworden, aber den Arbeitswillen, für den der Australian Shepherd neben seiner Pfiffigkeit ähnlich „berüchtigt“ ist, wie der Border Collie, merkt man ihm immer noch an. Anfangs habe ich denn auch versucht, ihn wie gewohnt zu beschäftigen: Habe mir alle Mühe gegeben, das steile, terrassierte […]

Geburtstagskind

Es kommt mir vor, als sei es erst ganz kurze Zeit her, dass ich einen plüschigen Welpen in den Innenhof getragen habe … und heute wird unser kleiner Major schon ein Jahr alt. Für mich jedenfalls ist er immer noch klein, obwohl er genau genommen mit seinen 85 Zentimetern Schulterhöhe selbst für einen Patou groß […]

Columbus auf Freiersfüßen

Es komme vor, habe ich mir sagen lassen, dass einzelne Schafböcke es vorzögen, abseits der Herde in einer Paarbeziehung zu leben. Unser kleiner Columbus macht sich verdächtig, ein solches Exemplar zu sein – oder werden zu wollen: Eigentlich scheint er uns noch ein wenig jung für eine „feste Beziehung“ … Gleichwohl trafen wir ihn bei […]

Der kann meine Angst riechen!

„Menschen, die Angst vor Hunden haben, werden häufiger gebissen, als andere, selbst wenn sie noch so selbstbewusst auf den Hund zugehen.“ Über dieses Ergebnis einer „wissenschaftlichen Studie“ zu der Frage, ob Hunde Angst riechen können, habe ich mich so sehr geärgert, dass ich geradewegs vergessen habe, die Quelle zu notieren. Es könnte eine dieser Zeitschriften […]

Oskar und Major

Oskar muss sehr ernsthaft an meinem Verstand gezweifelt haben, als, nachdem wir Valentina Fundhund „endlich los waren“, gleich ein neuer Welpe auf dem Hof einzog. Immerhin durfte dieser nicht ins Haus und so hat mein Hund es bei grantelnder Ignoranz belassen, wenn der kleine Nervling ihm draußen begegnete. Als Major jedoch ein wenig älter war, […]

Columbus

Auch wenn unsere Weidetiere gemeinhin keinen Namen bekommen – manche erwerben sich einen. Der kleine weiße Schafbock zum Beispiel, den ein ungeheurer Entdeckergeist zu treiben scheint. In einem Alter, in dem man Lämmer noch bei ihrer Mutter oder wenigstens bei der jeweils zuständigen Kindergärtnerin findet, trifft man ihn stets allein an. Und nie da, wo […]

Familie Heinzelschwein

Zugegeben: Es sah wüst aus im Gewächshaus. In den Reihen zwischen den Pflanzen und auf den abgeernteten Flächen wuchs schon ein Weile hohes Gras. Die ein oder andere Ecke machte indes noch ein ganz passablen Eindruck. Da es immer vieles zu tun gibt und der Bewuchs das Ernten nicht sonderlich beeinträchtigte, blieb das Aufräumen im Gewächshaus unerledigt. Dass […]