Oskar

Als Oskars Leben sich seinem Ende zuneigte, habe ich nach reiflicher Überlegung eine Einschläferung verworfen und mich stattdessen entschlossen, dem Sterbeprozess seinen natürlichen Lauf zu lassen. Die nötigen Medikamente, um ihn schmerzfrei zu halten, haben wir von der Tierklinik bekommen. Wir haben ihm ein gemütliches Lager in der Küche bereitet – vor dem Ofen, wo […]

Freya

Freya, unsere schöne sanftmütige Freya wurde auch „die Landadlige“ genannt, sah sie doch stets adrett und gepflegt aus – selbst kurz nach einem ausgiebigen Schlammbad. Und sie konnte mitunter durchaus heikel sein: erfrechte sich einer der anderen Hunde, sie beim Essen oder womöglich bei ihrem Nickerchen zu stören, oder „kam ihr sonst irgendwie doof“, wurde […]

Hundetraining „style Durantis“

Mitunter ist es schwierig, mit Hunden zu arbeiten, von denen einer Haus- und Familienhund ist und elfundneunzig Signale beherrscht, während die anderen draußen leben und ihr eigenes Ding machen. Dass es ganz besondere Leckerchen gibt, wenn man auf ein Flötensignal hin herankommt, wissen alle. Und auch, dass es einen Aussie- und einen Patou-Pfiff gibt. Selbst […]

Stärken, Schwächen, Grenzen

Schon als Kind konnte ich Bienen und Wespen auf meinen Händen herumkrabbeln lassen, ohne dass sie mich gestochen hätten. Das prädestiniert mich heute für Tätigkeiten wie die Ernte von solchen Früchten, für die sich auch die asiatischen Hornissen interessieren. Kein Hexenwerk übrigens: Man muss sich einfach nur ruhig und langsam bewegen, dann kann man Erdbeeren […]

Victor

Ich erinnere mich noch lebhaft daran, wie ich Victor zum ersten Mal begegnet bin. Oskar und ich waren gerade auf Durantis angekommen und die erste aufgeregte Begüßung durch die Hofhunde war soeben überstanden, als ein weiterer Hund herbeigeschlendert kam. Ohne jede Eile kam er heran und hat Oskar kurz und ganz und gar unaufdringlich beschnuppert. […]

Oskar wird 11

Mit dem Alter entwickle man „Eigenheiten“ heisst es … und Oskar ist da offensichtlich keine Ausnahme. Rituale sind ihm mittlerweile nicht nur sehr viel wichtiger, als sie das früher waren, er hat auch seine ganz eigenen Ansichten darüber, wie genau diese von statten zu gehen haben. Er hat mich in den Garten begleitet und setzt […]