Notizen zum postklimatischen Alltag

Der mediterrane Sommer pflegte in früheren Jahren mit ein paar beeindruckenden Gewittern zu enden, die jene lang erhoffte morgendliche Kühle wiederbrachten, die den Herbst vom Sommer auch bei noch geschlossenen Augen leicht unterscheidbar macht(e). Heuer sind die Gewitter schlankerhand vom Spielplan gestrichen worden. Der viel zu trockene Sommer ging von einem Tag auf den anderen in einen […]

Ein ganz eigener Blick auf den Hof

Wir hatten nicht wirklich eine Vorstellung davon, was unsere Schülerpraktikantin Svenja eigentlich genau trieb, wenn sie in ihren Pausen loszog, um das Video zu drehen, das ihr Praktikumsbericht werden sollte. Manchmal haben wir das Projekt sogar ein wenig belächelt: Mit einem Smartphone …. Und haben innerlich ganz ordentlich Abbitte getan, als wir bei ihrem nächsten […]

Komfortzone verlassen! Oder lieber doch nicht?

Eigentlich hatten wir uns über etwas ganz anderes unterhalten … Über Volontäre nämlich, Freiwillige, solche Menschen also, die immer mal wieder für ein paar Wochen oder Monate unser Leben teilen, um gegen Kost und Logis auf dem Hof mitzuarbeiten. Häufig handelt es sich um StudentInnen, oder solche, die es werden wollen: Erstere müssen Praktika für […]

Die Sache mit dem Gleichgewicht

Es gibt in verschiedenen Erdteilen miteinander nicht verwandte Arten von Esskastanien und bereits seit Jahrzehnten die Idee, sie zum ein oder anderen Zwecke aufeinander zu veredeln, um so neue Sorten zu gerieren. Ursprünglich schickte man zu diesem Behufe Stecklinge der einen Sorte dahin, wo die andere bereits wuchs. Vor ungefähr fünfzehn Jahren hatten ein paar Kastanienbauern […]

Grundnahrungsmittel Kastanie

Wer hier im Herzen der Cevennen in vergangenen Jahrhunderten als Bauer lebte, der hatte – meist gleich in der Nähe seines Hauses – drei, vier Kastanienbäume, die mit den besten bekannten Sorten veredelt waren, weil ihre Früchte rund um’s Jahr als Grundnahrungsmittel dienten. Ganz in der Nähe stehen bei einem längst verfallenen Wohnhaus noch zwei […]

Blaue Kisten: Zufall schafft Struktur.

Der Verein der cevenolen Kastanienbauern bestellt jedes Jahr zwecks besserer Konditionen für seine Mitglieder, was die so an Netzen, Transportbehältern oder Sammelkisten benötigen. Der gemeinsame Einkauf rollt dann sattelschlepperweise von irgendwoher an und wird verteilt. Im französischen Süden sind die Obstkisten traditionell in dezenten Farben gehalten: bordeaux, grau, schwarz … Vor ein paar Jahren war das […]