Venushaar

… und andere haarige Angelegenheiten Ob Venushaarfarn, der im Mittelalter als Zutat für Liebestränke verwendet wurde, hier tatsächlich Wirkung entfaltete, ist nicht überliefert, er gilt jedoch bis heute als Hausmittel gegen fettiges Haar und Schuppen. Da er auf dem Hofgelände in großer Menge wächst, habe ich schon im letzten Sommer begonnen, ihn zu sammeln und […]

Suppe aus weißen Bohnen, Sauerkraut und Datteln

Bestimmt hab ich irgendwann schon einmal erwähnt, dass meiner Meinung nach, Köchinnen mutig sein müssen … Wer weiß, vielleicht sind es bei Spitzenkräften ausschließlich Talent und Intuition, die ihnen versichern „diese Kombination klingt zwar mehr als exotisch, aber das wird köstlich!“. Also … nicht, dass ich nicht glauben würde, ebenfalls über Talent und Intuition zu […]

Freya

Freya, unsere schöne sanftmütige Freya wurde auch „die Landadlige“ genannt, sah sie doch stets adrett und gepflegt aus – selbst kurz nach einem ausgiebigen Schlammbad. Und sie konnte mitunter durchaus heikel sein: erfrechte sich einer der anderen Hunde, sie beim Essen oder womöglich bei ihrem Nickerchen zu stören, oder „kam ihr sonst irgendwie doof“, wurde […]

Mit Kürbis: Sirup, Stuten und Plätzchen

„Ich muss jetzt erst mal etwas beichten und zwar habe ich noch nie – never ever – in einer bekannten Café-Kette den überaus bekannten Pumpkin Spice Latte getrunken.“, schreibt Kollegin Nina von „Törtchen – Made in Berlin“. Was soll ich sagen … ich auch nicht! Genau genommen trinken wir überhaupt keinen Latte Macchiato. Aber Kürbissirup […]

Kichererbsennudeln mit Karotten oder Kürbis

Warum habe ich mir überhaupt in den Kopf gesetzt, Kichererbsennudeln machen zu wollen? Ich hatte ein Rezept für „Möhrennudeln“ ausprobiert, das ich bei Arno von Rosen gefunden und „vegetarisiert“ habe: 200g Möhren 8 – 10 schwarze Oliven, gehackt „Speckwürfel“ 1 kleine Zwiebel 1 – 2 Pepperoni aus dem Glas 1 Zweig Rosmarin Olivenöl Zucker Pfeffer, […]

Hundetraining „style Durantis“

Mitunter ist es schwierig, mit Hunden zu arbeiten, von denen einer Haus- und Familienhund ist und elfundneunzig Signale beherrscht, während die anderen draußen leben und ihr eigenes Ding machen. Dass es ganz besondere Leckerchen gibt, wenn man auf ein Flötensignal hin herankommt, wissen alle. Und auch, dass es einen Aussie- und einen Patou-Pfiff gibt. Selbst […]