Erbsensuppe mit Mango

Erbsensuppe, wie sie in meiner Kindheit bei größeren Veranstaltungen aus Gulaschkanonen gereicht zu werden pflegte, habe ich Zeit meines Lebens gründlich verabscheut. Und so ist es wenig überraschend, dass unser Vorrat an getrockneten grünen Erbsen über Jahre einfach nicht kleiner werden wollte …
Bis ich, sozusagen im Vorübergehen, irgendwo über die Überschrift „Erbsensuppe mit Mango“ gestolpert bin. Die hat mich nicht mehr losgelassen. Was für eine Kombination!
Also habe ich ganz beherzt ein Pfund Erbsen über Nacht eingeweicht und anschließend mit einer Prise Natron gegart, um „Material“ für ein paar Experimente zu haben …
Herausgekommen ist ein erstaunlich simples, aber sehr feines Suppenrezept:

Die gegarten Erbsen (am besten im Standmixer) so fein pürieren, dass sie samtig werden.
Etwas Tahin (aus ungeschältem Sesam) und weißes Mandelmus im Verhältnis 1:2 untermixen. Kochwasser angießen, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat.
Mit roher Gemüsebrühe und einer homöopathischen Dosis gemahlener Chili sehr vorsichtig abschmecken. Bei dieser Suppe ist wirklich weniger mehr!
Ein paar Stücke getrocknete Mango in kleine Würfel schneiden und mit der Suppe erhitzen.

Da gehen sie dahin, meine üblen Erinnerungen!
Natürlich sind immer noch reichlich Erbsen da. Ich glaube, die nächsten mach ich mit Kokosmilch …

Iris

Advertisements

3 Gedanken zu “Erbsensuppe mit Mango

      1. Ja, sehr gerne. Die brauchen aber immer lange und sollten mindestens in nem 50-Portionen-Topf gekocht werden. Die türkischen und indischen Varianten sind schneller, durch regelmäßige Imbissbesuche hab ich die relativ früh kennengelernt. Besonders lecker ist auch das mittelamerikanische, schwarze Bohnenmuß. Der gute Grund dafür, warum Mexikaner kein Chili Con Carne kennen, weil da Fleischsoße, Bohnen als Muß und Mais als Tortilla getrennt zubereitet werden.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s