Lamm

maximal 50 Gramm Sojaprotein pro Person
ca. 140 ml Marinade für 50 g Sojaprotein

Marinade
1 Teil Rotwein
2 Teile rohe Gemüsebrühe
Lorbeerblätter
Pimentkörner
Knoblauch
Chayennepfeffer
Paprika
Rosmarin
Thymian
Minze
Salbei (nach Geschmack)
Zimt und Cumin (nach Geschmack)

Die Marinade aufkochen und einige Minuten lang ziehen lassen. Sie darf ruhig richtig kräftig gewürzt sein! Anschließend durch ein Sieb gießen, erneut aufkochen und das Sojaprotein hineingeben. Mindestens 10 Minuten (besser länger) einweichen.

Abtropfen lassen und in Olivenöl braten bis es zu bräunen beginnt. Für einen intensiveren Geschmack, Marinade zugeben und in der Pfanne verdampfen lassen. Marinadenreste ggf. zum Würzen einer Sauce verwenden.
Etwas Agavensirup macht die Sache knuspriger, aber natürlich auch leicht süßlich – das entscheide ich je nach weiterer Verwendung.

Iris

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lamm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s