Grünkern – Brotaufstrich

Als ich vor knapp 30 Jahren meinen ersten Anlauf (damals blieb es beim Anlauf) unternommen habe, mich mit vegetarischer Küche zu befassen, wurde – jedenfalls kommt mir das so vor – sehr viel mehr Getreide verwendet, als das heute der Fall ist.
Der Weizen – Käse  – Auflauf, den eines meiner damaligen Kochbücher empfahl, ist mir jedenfalls bis heute in eher unguter Erinnerung.
Bis ich ein genießbares Grünkern – Risotto hingekriegt habe, hat es auch einiger Übung bedurft, aber den rauchigen Geschmack hab ich von Anfang an gemocht.
Und ich schätze ihn auch in Brotaufstrichen:

100 g Grünkern (fein geschrotet)
500 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
getrocknete Pilze
getrocknete Tomaten
Knoblauch
1 bis 2 Zwiebeln
Olivenöl
Pfeffer
Senf
edelsüßer Paprika nach Geschmack

Die Pilze in kleine Stücke zupfen und zusammen mit dem Lorbeerblatt mit kochendem Wasser übergießen. Einige Minuten einweichen lassen. Dann zur Gemüsebrühe geben, so daß es insgesamt ca. 500 ml Flüssigkeit sind.
Die Brühe aufkochen und den Grünkernschrot ca. 5 Minuten unter Rühren darin köcheln. Anschließend ausquellen und abkühlen lassen.
Die Zwiebeln fein hacken und im Olivenöl anbraten bis sie braun werden.
Knoblauch und getrocknete Tomaten fein wiegen.
Unter den Grünkern heben und mit Senf und Paprika abschmecken.

Iris

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s