Reispfanne

Den „Pfiff“ erhält dieses Rezept durch den nussigen Geschmack des Palmöls.

½ Tasse Reis pro Person
getrocknete Zucchini und Aubergine
Gemüsebrühe
Zwiebeln
Paprika
Knoblauch nach Geschmack
Cayennepfeffer, Salz
Palmöl

Getrocknetes Gemüse in Stücke zupfen und zusammen mit dem Reis in der Gemüsebrühe gar kochen, ggf. abtropfen lassen.
Zwiebel und Paprika in schmale Streifen schneiden und im Palmöl anbraten.
Reis zugeben und mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken.
Weiter braten bis der Reis knusprig wird.

Variante:
Gekochte schwarze Bohnen und eingeweichte Rosinen zugeben.

Iris

Advertisements

2 Gedanken zu “Reispfanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s