Sauerampfersuppe

Normalerweise zeigt der Sauerampfer sich erst wesentlich später im Frühjahr. Auch wenn es ein wenig beunruhigend ist, haben wir sein frühes Erscheinen sehr begrüßt.

Je eine mehlige Kartoffel und eine Handvoll Sauerampfer pro Person
eine fein gehackte Zwiebel
Gemüsebrühe
Olivenöl
Pfeffer, Salz, Muskat
Sojasahne

Die Kartoffeln kochen und stampfen.
Die Zwiebel in Olivenöl anbraten, dann den fein gewiegten Sauerampfer zugeben.
Gemüsebrühe angießen, kurz kochen lassen und unter die Kartoffeln rühren.
Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
Kurz vor dem Servieren einen Schuß Sahne zugeben.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sauerampfersuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s