Risotto mit frischen Brennnesseln

Im Gewächshaus stehen die ersten jungen Brennnesseln und ich beschließe, wenigstens einmal zu ernten, bevor ich sie jäten muß.
Dazu pflücke ich die obersten 4 bis 6 Blätter.
Brennnesseln brennen nur dann, wenn man die Kanten der Blätter berührt, die Flächen kann man problemlos anfassen. Dennoch empfehlen sich natürlich Handschuhe.

Für Brennnesselgemüse eine Zwiebel fein hacken und in Olivenöl andünsten.
Die Brennnesseln grob wiegen und dazugeben. Etwas Wasser angießen.
Mit gehacktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Für Risotto rechnet man etwa 25 Gramm Brennnesseln pro Person (nach Geschmack natürlich auch mehr).

Das Risotto nach dem Grundrezept (siehe Basics) zubereiten und die gegarten Brennnesseln kurz vor dem Servieren unterheben.

Iris

Advertisements

Ein Gedanke zu “Risotto mit frischen Brennnesseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s